Blog Canusamobil
Unser Wohnmobil

Unser Wohnmobil

Nur so eine Idee?

Zum Jahreswechsel 2022/2023 entstand die Idee, in den USA ein eigenes Wohnmobil zu kaufen. Schnell kamen bei uns Fragen zu den Themen Kauf, Registrierung, Zulassung, Versicherung, Storage usw. auf. Also war der erste Schritt, Informationen zu sammeln und Antworten auf unsere Fragen zu finden. Über die Auswertung verschiedener Quellen (Internet, Foren, Kontakt zu anderen Eigentümern etc.) bekamen wir eine Vielzahl hilfreicher Informationen und damit waren dann „die Würfel gefallen“:

Wir wollen uns ein eigenes, fabrikneues Wohnmobil (Modelljahr 2024) in den USA kaufen.

Im Rahmen unserer Überführung 2023 hatten wir die Möglichkeit, mit Jessica & Tobias von Graner Motorhome Rentals die möglichen bzw. auch erforderlichen weiteren Schritte zu besprechen. Tobias hatte die Idee, dass wir noch in diesem Jahr America’s Largest RV Show in Hershey besuchen und das für uns passende Wohnmobil aussuchen könnten.

Diese Idee aufgreifend haben wir für September 2023 kurzerhand 2 Tickets für einen Flug von Frankfurt nach New York gekauft und die Tickets für einen zweitägigen Besuch der RV Show gebucht.

Der erste Schritt war gemacht.

Ein Wohnmobil? Klar! Aber welches?

Nach ausgiebiger Diskussion haben wir uns für ein Class C Motorhome entschieden und unseren Fokus zunächst auf Wohnmobile des Herstellers Thor Motor Coach gerichtet, weil wir bei diesem Hersteller gute Konditionen bzw. Rabatte auf den Kaufpreis bekommen können.

Auch haben wir in den letzten Jahren bei den Vermietern El Monte RV und Graner Motorhome Rentals verschiedene Modelle aus der Serie Chateau bzw. Four Winds kennenlernen dürfen und sind mit den Grundrissen und Ausstattungsvarianten sowie der Technik und der Verarbeitungsqualität einigermaßen vertraut.

Thor Motor Coach bietet grundsätzlich auch ein gutes Preis-/Leistungsverhältnis und liegt damit in unserem finanziellen Rahmen.

In die engere Wahl kamen:

Thor Chateau/Four Winds 25M

Besonderheit: Sofa mit Murphy Bed

Thor Chateau/Four Winds 25V

Besonderheit: Twin Bed King Conversion

Thor Chateau/Four Winds 26X

Besonderheiten: Fold-Up Full Size Bed; Ausziehbare Grillplatte (Griddle) für den Außenbereich

Thor Chateau/Four Winds 28A

Besonderheit: Ohne Slide-Out

Thor Chateau/Four Winds 28Z

Besonderheiten: Mit Slide-Out; Theatersitze

Thor Chateau/Four Winds 31MV

Besonderheiten: Automatische Leveling Jacks mit Touchpad-Steuerung; Wasserfiltersystem

Das Wohnmobil sollte für ein „long-time RV living“ geeignet sein und deshalb haben wir uns vor Ort insbesondere ein Bild gemacht von:

  • Wo und wie gut können wir schlafen?
  • Können wir es uns – insbesondere auch bei schlechtem Wetter – gemütlich machen?
  • Bietet das Wohnmobil innen/außen genügend Stauraum?
  • Wie viel Platz bietet die Küche zum Kochen?
  • Welche Ausstattungsmerkmale sind uns besonders wichtig?

Die Entscheidung

Chateau 26X von Thor Motor Coach

Produktvideo by Thor Motor Coach

Das Modell Chateau 26X von Thor Motor Coach ist mit dem Modelljahr 2023 neu auf den Markt gekommen und hat uns auf den ersten Blick angesprochen. Anders als im Video gezeigt haben wir uns für ein hellgraues Dekor innen entschieden.

Folgende Punkte waren für uns kaufentscheidend:

  • Wo und wie gut können wir schlafen?

Das Wohnmobil bietet insgesamt 6 Schlafplätze, die flexibel und in anderer Funktion nutzbar sind. Das Full Size Bed im Heck kann seitlich nach oben geklappt werden. Der Stauraum darunter ist dann auch für große, sperrige Gegenstände wie z.B. Fahrräder nutzbar. Bei dem Sofa im Wohnbereich handelt es sich um ein Tri-Fold Pull-out Sleeper Sofa, welches zu einem sehr bequemen Bett umgebaut werden kann. Dazu kommt noch die bekannte Cab-Over Sleeping Area.

  • Können wir es uns – insbesondere auch bei schlechtem Wetter – gemütlich machen?

Das Tri-Fold Pull-out Sleeper Sofa ist ähnlich bequem wie ein Jack-Knife Sofa, bietet jedoch zusätzlich seitlich gute Ablageflächen mit Cup Holder und Wireless Phone Charger w/USB Plug sowie 3 kleine Schubladen. Fahrer- und Beifahrersitz sind drehbar, was in dieser Wohnmobilklasse und -größe eher nicht zu finden ist.

  • Bietet das Wohnmobil innen/außen genügend Stauraum?

Der Stauraum innen bietet mehr als genug Platz für 2 Personen. Der Stauraum außen ist etwas begrenzt. Das liegt u.a. auch an einer Sonderausstattung, die wir uns gegönnt haben (RV Grillplatte). Dazu kommt dann aber noch der Stauraum unter dem Bett im Heck, der sowohl über eine große Hecktür von außen als auch über den Wohnraum von innen zugänglich ist.

  • Wie viel Platz bietet die Küche zum Kochen?

3 Hängeschränke, 1 Fach über der Mikrowelle, 5 große Schubladen und viel Stauraum unter der Spüle … alles Nötige findet in der Küche seinen Platz. Dazu kommt ein „Apothekerschrank“ (Pantry), der für uns ein Must-have ist. Die Arbeitsplatte bietet zwischen Waschbecken und Herd ebenfalls sehr viel Platz und ist mit einem Pop-Up Outlet & Charging Center ausgestattet. Die ideale Stellfläche für eine Kaffeemaschine (Ja, muss sein!).

  • Welche Ausstattungsmerkmale sind uns sonst noch besonders wichtig?

Das Wohnmobil ist mit einem geräumigen Bad und einer Glastür an der Dusche ausgestattet. Ein Tankless Water Heater und der Showermiser sorgen für sofort verfügbares, gleichbleibend warmes Wasser unter der Dusche.

Ein besonderes Highlight ist die in einem Außenfach fest installierte Greystone RV Grillplatte. Einfach mit einem Schlauch am externen Gasanschluss (Exterior LP Connection) des RV angeschlossen und das Grillen morgens, mittags und abends kennt keine Grenzen.

Der Chateau 26X ist in der Länge kompakt, mit variablen/m Schlafmöglichkeiten/Stauraum und besonderen Features (Drehsitze/Außengrill) ausgestattet. Die große Hecktür sorgt für viel frische Luft im Wohnmobil und eine gute Sicht vom Bett aus. Dazu passt er in unser Budget.

Aus einer Idee ist Wirklichkeit geworden.

Registrierung / Zulassung / Versicherung

Stand heute werden wir das Wohnmobil über die Progressive Corporation versichern und über unsere eigene, noch zu gründende Firma (LLC) in Montana zulassen. Dafür werden wir auf einen registrierten Agenten zurückgreifen.

Für die Registrierung bzw. Zulassung sind folgende Dokumente erforderlich:

Manufacturer’s Certificate of Origin (MCO)

Für Neuwagen ist ein Herstellerzertifikat (Manufacturer’s Certificate of Origin, MCO) oder eine Ursprungserklärung des Herstellers (Manufacturer’s Statement of Origin, MSO) erforderlich, bevor sie bei der Department of Motor Vehicles (DMV) registriert / zugelassen werden können.

Diese Dokumente werden nach dem Kauf eines Neuwagens durch einen lizenzierten Hersteller ausgestellt und beinhalten relevante Daten über das Fahrzeug selbst. Dazu gehören u.a.:

  • Name des lizenzierten Fahrzeugherstellers
  • Fahrzeugmodell, Karosserie und Modelljahr
  • Fahrzeugidentifikationsnummer (VIN)
  • Hubraum
  • zulässiges Gesamtgewicht (GVWR)

In allen Bundesstaaten erforderlich

Odometer Disclusure Statement

Eine Erklärung zur Kilometerzähler-Anzeige (Odometer Disclosure Statement) ist ein juristisches Dokument, das den genauen Kilometerstand auf dem Kilometerzähler eines Fahrzeugs zum Zeitpunkt der Übergabe vom Verkäufer an den Käufer angibt und ebenfalls bei der Registrierung / Zulassung vorzulegen ist.

In allen Bundesstaaten erforderlich

Smog Check

Der Smog Check oder auch Emissionstest (ähnlich unserer Abgasuntersuchung AU) ist eine Prüfung der von einem Fahrzeug erzeugten Emissionen.

Im Bundesstaat Montana nicht erforderlich

Title

In den Vereinigten Staaten ist das Certificate of Title für ein Fahrzeug (auch bekannt als Car Title, Automobil Title oder Pink Slip) eine Rechtsform, die eine Person oder ein Unternehmen als rechtmäßigen Eigentümer eines Fahrzeugs festlegt (ähnlich unserer Zulassungsbescheinigung Teil 2). Fahrzeugtitel werden in den USA in der Regel vom Secretary of State in dem Bundesstaat ausgestellt, in dem das Fahrzeug beim Department of Motor Vehicles (DMV) registriert / zugelassen wurde.

Jeder Bundesstaat in den USA hat sein eigenes Verfahren für das Certificate of Title. Zum Beispiel verlangen die meisten Staaten keinen Notar beim Ausfüllen des Titels, während andere Staaten in den USA dies für die meisten Parteien beim Kauf oder Verkauf eines Fahrzeugs obligatorisch machen.

In einigen Bundesstaaten gibt es unterschiedliche Versionen desselben Titels.

Ein Title beinhaltet normalerweise folgende Daten:

  • Identifizierende Informationen über das Fahrzeug, in der Regel mindestens die Fahrzeugidentifikationsnummer (VIN), die Marke und das Baujahr
  • Farbe des Fahrzeugs
  • Kfz-Kennzeichen
  • Technische Informationen über das Fahrzeug, um sein Steuersystem zu definieren, z. B. das zulässige Gesamtgewicht (GVWR), die Antriebsleistung und den Kaufpreis im Neuzustand
  • Name und Anschrift des Käufers oder „eingetragenen Eigentümers“

In allen Bundesstaaten erforderlich

Details zur Versicherung folgen zu einem späteren Zeitpunkt.

Storage

Für das Storage des Wohnmobils haben wir zunächst Las Vegas vorgesehen. Über den Jahreswechsel 2024/2025 soll unser Wohnmobil auch noch in Las Vegas stehen bleiben. Danach planen wir mit einem Storage im Großraum Phoenix.

Informationen zu diesem Thema gibt es zu einem späteren Zeitpunkt.

2 Kommentare

    1. Avatar-Foto
      Chris

      Hallo Jindra,

      wir haben das Wohnmobil ja bisher nur auf der Messe sehen können und sind schon sehr gespannt, wie sich dieses Modell im täglichen Gebrauch bewährt.

      Vielen Dank für deine lieben Grüße.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert